Firmenprofil Standorte Unternehmenspolitik Ethischer Verhaltenskodex Zertifizierung Historie Partner Karriere Messen | Events
Unternehmen

Zertifizierung

Qualitätsmanagementsystem

MENTOR hat die Entwicklung immer im Zuge des technischen Fortschritts betrieben und selber auch zum Fortschritt beigetragen. Immer mit dem Blick nach vorn, wurden die Produkte von der Idee über die Entwicklung zur Serienreife geführt. Unser Managementsystem ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, ISO/TS 16949 sowie DIN EN ISO 14001, der MENTOR-Norm und weiteren kunden- oder branchenspezifischen Richtlinien.

Nebenstehend unsere Zertifikate für die folgenden Standorte:

(1) Hauptsitz und Fertigungsstandort Erkrath
(2) Fertigungsstandort Polen
(3) Fertigungsstandort Tunesien
(4) Fertigungsstandorte China, Weidmann (Pforzheim)

MENTOR Produkte sind auch mit VDE-Klassifizierung und CCC-Zulassung erhältlich.
à DOWNLOAD

é

é

é

é


Zur Ansicht benötigen Sie den AcrobatReader. Diesen können Sie ä kostenlos bei Adobe beziehen
CE Konformitätserklärung

Die CE-Kennzeichnung wurde vorrangig geschaffen, um im freien Warenverkehr dem Endverbraucher sichere Produkte innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der darin befindlichen Europäischen Gemeinschaft (EG) zu gewährleisten. Die CE-Kennzeichnung wird häufig als „Reisepass“ für den europäischen Binnenmarkt bezeichnet.

Mit der CE-Kennzeichnung bestätigt MENTOR die Konformität der Produkte mit den zutreffenden EG-Richtlinien und die Einhaltung der darin festgelegten „wesentlichen Anforderungen“.
RoHS Konformitätserklärung

MENTOR erklärt hiermit, dass alle angebotenen und verkauften MENTOR Produkte in Übereinstimmung mit der EG Richtlinie 2002/95/EG, sowie der erweiterten RoHS II und ROHS III, über die "Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten" hergestellt wurden und werden.

Diese ROHS Richtlinie regelt die Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe. Es dürfen nur noch Produkte in Umlauf gebracht werden, bei denen der Gehalt der nachstehend genannten Elemente und Verbindungen den jeweiligen aktuellen Grenzwert nicht überschreitet:

  • Blei
  • Quecksilber
  • Cadmium
  • Chrom-VI
  • Bromhaltige Flammschutzmittel
  • Bis(2-ethylhexyl)phthalat (DEHP)
  • Butylbenzylphthalat (BBP)
  • Dibutylphthalat (DBP)
  • Diisobutylphthalat (DIBP)

Diese Erklärung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen durch MENTOR. Sie basiert teilweise auf Informationen, die MENTOR durch Hersteller und Lieferanten im Vorfeld zur Verfügung gestellt wurden.
Deklarationsformblatt zu Konflikt-Mineralien

In Bezug auf den Dodd Frank Act Sektion 1502 und die OECD Richtlinie zur Wahrung der Sorgfaltspflichten. Die in unserem Deklarationsformblatt (siehe Download) durch unsere Geschäftsführung und das SCM unterzeichnete Erklärung ist abschließend; eine weitergehende individuelle Bestätigung in jedweder Form wie z. B. über EICC, GeSi und cfsi wird unsererseits nicht getätigt.

REACH Erklärung

Die MENTOR Erklärung zur Umsetzung von REACH (Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals) finden Sie hier.

IHM/Green Passport

Die MENTOR Erklärung zu IHM (Inventory of Hazardous Materials)/Green Passport finden Sie hier.
à DOWNLOAD

é


Zur Ansicht benötigen Sie den AcrobatReader. Diesen können Sie ä kostenlos bei Adobe beziehen