Mentor

Impressum

Verantwortlicher Anbieter ist im Sinne § 5 TMG

MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG

Otto-Hahn-Strasse 1
D-40699 Erkrath

Handelsregister Amtsgericht Wuppertal, HRA 18913
Ust.-IdNr. gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz Ust-IDNr. DE 121648770
Geschäftsführung

Wido Wessel Weyer
Urheberrecht
Die Web-Seiten und ihre Inhalte sind © Copyright by MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG, Otto-Hahn-Strasse 1, D-40699 Erkrath, +49 (0) 211 20 0 02-0, info@mentor-bauelemente.de.

Alle Rechte sind vorbehalten. Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet. Eine Verwendung im gewerblichen Bereich bedarf der Genehmigung durch MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG.
Inhalt der Web-Seiten
    Für den Inhalt der Web-Seiten von MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG ist der jeweilige Autor der Seite verantwortlich. Sollten Inhalte gegen geltende Rechtsvorschriften verstoßen, dann bitten wir um umgehende Benachrichtigung. Wir werden die Seite oder den betreffenden Inhalt dann schnellstmöglich entfernen. Diese Regelungen entsprechen sinngemäß dem § 7 des TMG (Telemediengesetz).
Verweise auf externe Web-Seiten
Die Web-Seiten von MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG enthalten Verweise (Links) zu Informationsangeboten auf Servern, die nicht der Kontrolle und Verantwortlichkeit von MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG unterliegen. MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG übernimmt keine Verantwortung und keine Garantie für diese Informationen und billigt oder unterstützt diese auch nicht inhaltlich. Diese Regelungen entsprechen sinngemäß dem dem § 8 des TMG (Telemediengesetz).
Haftungsausschluss
MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG übernimmt keine Haftung für Schäden, die im Zusammenhang mit jeglicher Nutzung ihrer Web-Seiten entstehen. Die Inhalte werden nach Möglichkeit regelmäßig überprüft und auf einen aktuellen Stand gebracht, eine Gewähr für die Korrektheit kann aber in keinem Fall übernommen werden.
Datenschutz

1. Allgemeines:

Wir legen hohen Wert darauf, Ihre Privatsphäre zu wahren und mit Ihren Daten gewissenhaft umzugehen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben Wir informieren Sie im Einzelnen darüber, welche Daten wir verarbeiten, welcher Zweck damit verfolgt wird, auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht und wie lange die Daten gespeichert werden.

Wir erheben, speichern und nutzen personenbezogene Daten grundsätzlich nur, um Sie über unsere Tätigkeit zu informieren, um die von uns angebotenen Leistungen zu erbringen und um die Funktionsfähigkeit und Nutzerfreundlichkeit der Website sicher zu stellen. Die hierbei verarbeiteten Daten sowie die Art und der Umfang ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem jeweiligen Zweck und dem zugrundeliegenden Rechtsverhältnis. Im Einzelnen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten in den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Fällen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, in der Folge als DSGVO bezeichnet). Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn eine rechtliche Grundlage dafür besteht.

Als „personenbezogene Daten“ (in der Folge teilweise auch nur „Daten“) werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine bekannte oder identifizierbare Person beziehen; gemeint sind also alle Informationen, die Ihnen als Person zugeordnet werden können. Dies gilt z.B. für den Namen, die Adresse, den genauen Standort oder die IP-Adresse.

Als „Verarbeitung“ wird jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten bezeichnet; die wichtigsten Fälle sind die Erhebung, die Speicherung und die Verwendung Ihrer Daten.

2. Verantwortlicher Anbieter:

Anbieter dieser Webseite und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer gesetzlicher Bestimmungen ist:

MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG
Otto-Hahn-Strasse 1
D-40699 Erkrath
Telefon: 0211- 20002-0
E-Mail: info@mentor.de.com

3. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter
- persönlich -
Mentor GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG
Otto Hahn-Str. 1
40699 Erkrath
E-Mail: datenschutz@mentor.de.com

4. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer und Kunden durch uns ist nur zulässig und erfolgt daher nur dann, wenn eine Rechtsgrundlage dafür besteht. Wir geben in der Folge im Einzelnen an, warum die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zulässig ist und ziehen dabei folgende Rechtsgrundlagen heran:

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dessen Vertragspartner Sie sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Zu der Rechtsgrundlage der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelnen gehen wir im Folgenden ein.

5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten:

Auf Ihren Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich und binnen höchstens eines Monats Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, deren Empfänger, deren Speicherdauer, über den Zweck der Datenverarbeitung und über das Bestehen eines Beschwerderechts (Art. 15 DSGVO).

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO).

Sie können außerdem unter bestimmten Umständen eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder eine Einschränkung deren Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen. Dies unter anderem dann, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig ist oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten besteht.

Diese Rechte bestehen nicht, sofern die Verarbeitung durch uns zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung geltend machen, werden wir dies allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten mitteilen, sofern dies möglich ist.

Sie haben das Recht, Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten außerdem einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder durch uns übermitteln zu lassen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zu diesem Zeitpunkt und eine Verarbeitung auf anderen rechtlichen Grundlagen werden von diesem Widerruf aber nicht berührt.

Sie können außerdem nach Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, also aufgrund unserer oder dritter berechtigter Interessen erfolgt, widersprechen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nur noch in jenem Umfang, in denen unsere zwingenden schutzwürdigen Interessen Ihre Interessen überwiegen.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich dazu auch an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Sämtliche hier angeführten Rechte können Sie geltend machen, indem Sie uns dies unter den am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten mitteilen.

6. Datenlöschung und Speicherdauer:

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn dies der Verantwortliche rechtlich dazu verpflichtet ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

7. Bereitstellung der Webseite / Logfiles:

a) Provider/Webhost:
Wir nehmen die Dienste eines Providers für die Bereitstellung unserer Webseite in Anspruch. Der Provider stellt uns insbesondere den notwendigen Speicherplatz und die technische Infrastruktur für den sicheren Betrieb dieser Webseite zur Verfügung. In unserem Auftrag speichert der Provider die meisten der in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten, um uns diese Daten für die jeweils genannten Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch den Provider ist auch vertraglich sichergestellt.

b) Server-Logfiles:
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, sendet Ihr Browser automatisch Informationen an unser System. Folgende Daten werden erhoben und als sogenannte „Server Logfiles“ beim unserem Webhost, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig ist, gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Browserkennung (v.a. Browsertyp und -version, verwendete Plugins),
  • Betriebssystem des Nutzers,
  • Internet-Service-Provider,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Internetadresse der Webseite, von der der Benutzer durch Anklicken eines Links zu der aktuellen Seite gekommen ist („Referrer URL“),
  • Webseiten, die vom System über unsere Webseite aufgerufen werden.

Logfiles werden in der Regel ohne Zuordnung zur Person des Nutzers gespeichert. Bestimmte in den Logfiles enthaltene Daten, insbesondere die IP-Adresse, können aber eine Zuordnung zum Nutzer ermöglichen. Eine solche Zuordnung erfolgt aber nur dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung oder Grundlage dafür besteht. Insbesondere behalten wir uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite besteht.

Wir erheben und verarbeiten die in den Logfiles enthaltenen Daten nur zu dem Zweck, die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten, uns vor Angriffen zu schützen und die Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Darin liegt ein berechtigtes Interesse im Sinne der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, unser Angebot auf sichere und effiziente Weise im Internet zu präsentieren und bedienen uns dazu eines spezialisierten Anbieters.

Die Zugriffsdaten werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. In der Regel werden die Logfiles nach 7 Tagen gelöscht. Wenn Logfiles zur Verfolgung eines Verstoßes gegen Rechtsvorschriften oder einer missbräuchlichen Verwendung unserer Homepage benötigt werden, erfolgt eine Speicherung so lange, wie dies zur Verfolgung notwendig ist.
Ein Widerspruch gegen die Erhebung von Server-Logfiles ist nicht möglich, wenn Sie unsere Webseite nutzen wollen.

c) Logdaten bei anderen Anbietern
Darüber hinaus werden Logdaten von anderen Anbietern, insbesondere von Google und von Wireminds gespeichert. Siehe dazu im Detail Punkt 12 und 13 dieser Datenschutzerklärung.

d) SSL-Verschlüsselung und Datensicherheit:
Wir verwenden auf unserer Webseite das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe. Die Datenübertragung zwischen unserem Server und Ihrem Browser erfolgt daher verschlüsselt. In der Regel handelt es sich um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verbindung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http auf https wechselt und ein Schlosssymbol in ihrer Browserzeile erscheint. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mit gelesen werden.

Wir bedienen uns zudem technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweise oder vollständige Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Cookies:

a) Allgemeines:
Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge (Cookie-ID), die eine Identifizierung des Besuchers ermöglicht. Sie können insbesondere Einstellungen und andere Informationen speichern. Es wird unterschieden zwischen Cookies, die technisch notwendig sind und solchen, bei denen dies nicht der Fall ist. Dies gilt insbesondere für Cookies von Drittanbietern.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies. Ihnen steht aber ein Widerspruchsrecht zu: Wenn Sie nicht wünschen, dass Daten auf diesem Wege erfasst werden, können Sie in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers festlegen, dass alle oder bestimmte Cookies, insbesondere solche von Drittanbietern, abgelehnt werden oder die Cookies nach Ablauf der Browsersitzung gelöscht werden. Ein Widerspruch gegen Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ist ferner über die Seiten der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org) und über die Webseiten http://www.aboutads.info/choices (USA) oder http://www.youronlinechoices.com (EU) möglich.

b) Technisch notwendige Cookies:
Auf unserer Webseite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Mit Hilfe dieser Cookies werden bestimmte Einstellungen des Besuchers gespeichert, um die Darstellung auf der Webseite sicherzustellen, im Übrigen dienen sie zum Ausfüllen des Kontaktformulars. Das von uns verwendete Cookie ist daher zur vollen Funktionsfähigkeit dieser Webseite erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation unseres Angebots im Internet und an der Möglichkeit der Kontaktaufnahme; dies ist nur mittels der Verwendung technisch notwendiger Cookies möglich.

Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend festlegen. Für den vollen Funktionsumfang unserer Webseite ist es allerdings erforderlich, technisch notwendige Cookies zuzulassen. Eine vollständige Nutzung unserer Webseite, insbesondere des Kontaktformulars, ist in diesem Fall aber nicht mehr möglich. Die Cookies werden gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird.

c) Technisch nicht notwendige Cookies:
Auch andere von uns genutzte Dienste, insbesondere jene von Google und Wireminds, nutzen Cookies, um diese Dienste anbieten zu können. Wir weisen Sie bei den einzelnen Diensten gesondert auf Nutzung der Cookies hin, siehe die Punkte 12 und 13 dieser Datenschutzerklärung.

9. Kontaktaufnahme

Sie können mit uns postalisch, telefonisch, per Fax, per E-Mail oder durch unser Kontaktformular auf unserer Website in Kontakt treten.

Sofern Sie per Post mit uns Kontakt aufnehmen, können wir alle Daten, die Sie in Ihrem Schreiben bekannt geben, erheben und verarbeiten, dies betrifft vor allem Ihren Namen und Ihre Adresse.

Treten Sie telefonisch mit uns in Kontakt, können wir Ihre Telefonnummer, die in dem Gespräch mitgeteilten personenbezogenen Daten, wie Name und E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Anrufs sowie weitere Details zu Ihrem Anliegen, erheben und verarbeiten.
Treten Sie mit uns per Fax in Kontakt, so werden insbesondere die Faxnummer, die Absenderkennung und die sich aus dem Fax ergebenden Daten verarbeitet.

Wenn Sie per Email mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir die E-Mailadresse und die von Ihnen in der E-Mail übermittelten Daten.

Auf unserer Webseite finden Sie außerdem ein Kontaktformular, mit Hilfe dessen Sie mit uns in Verbindung treten können. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen und abschicken, werden jene Daten an uns übermittelt, die Sie in die entsprechenden Felder auf unserer Webseite eintragen. Zwingend sind Ihr Name, Ihre E-Mailadresse und Ihre Nachricht anzugeben. Zudem werden die IP-Adresse Ihres Computers sowie das Datum und der Zeitpunkt der Versendung gespeichert.

Zweck der Verarbeitung ist in allen Fällen die Korrespondenz mit Ihnen im Rahmen der Ausführung des uns erteilten Auftrages oder der Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung der Daten in Ihrer Kontaktaufnahme erfolgt nur, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sofern Ihre Nachricht im Zusammenhang mit einem Auftrag steht, den Sie uns erteilt haben oder erteilen wollen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten: Die Nutzung Ihrer Daten zur Korrespondenz ist als vorvertragliche Maßnahme zum Abschluss eines Vertrages oder zur Erfüllung von Verpflichtungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich und daher zulässig. In allen anderen Fällen besteht die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, die Anfragen, die uns postalisch, per Fax, per Telefon oder von Besuchern unserer Webseite erreichen, zu beantworten und mit diesen in Kontakt zu treten und zu bleiben, dies auch deserfolgt die Übermittlung der Daten freiwillig und auf eigene Initiative. Außerdem gehen wir davon aus, dass sie durch die Kontaktaufnahme der Verarbeitung Ihrer Daten zur zustimmen, sodass auch Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage ist. Dies gilt auch für jene Daten, die Sie uns übermitteln und die für die Korrespondenz mit Ihnen nicht erforderlich sind.

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist oder solange eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht. Der Zweck der Kontaktaufnahme ist dann erreicht, wenn die Angelegenheit, wegen der Sie mit uns Kontakt aufnehmen, abgeschlossen ist.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als dies technisch oder zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte, insbesondere zu Werbezwecken, findet nicht statt.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet zum Beispiel bei der Kommunikation über Email Sicherheitslücken aufweisen kann.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu, sofern Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO erhoben werden. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden zum Beispiel per E-Mail an datenschutz@mentor.de.com. Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen.

10. Newsletter

Wir bieten Kunden und Interessenten an, einen Newsletter zu abonnieren, in dem wir regelmäßig per E-Mail über unser Unternehmen und die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen informieren. Wenn Sie den Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Im Zuge des Versandes des Newsletters verarbeiten wir jedenfalls Ihre E-Mailadresse und gegebenenfalls die anderen Angaben, die Sie bei der Anmeldung bekanntgeben (insbesondere Name, Unternehmen).
Zum Versand des Newsletters nutzen wir die Dienste des Versanddienstleisters Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland, der diesbezüglich in unserem Auftrag tätig wird. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist auch vertraglich sichergestellt. Newsletter2Go ist es untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Wir versenden den Newsletter nur dann, wenn Sie in die entsprechende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken eingewilligt haben. Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Versandes des Newsletters ist Ihre Einwilligung und daher Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter. Rechtsgrundlage für die Protokollierung des Anmeldeverfahrens ist unser berechtigtes Interesse und somit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse an der effizienten und vor Missbrauch geschützten Versendung von Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte.

Wir speichern Ihre Daten im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Newsletter für bis zu drei Jahre, um eine Einwilligung nachweisen zu können und etwaige Rechtsansprüche, die gegen uns geltend gemacht werden, abwehren zu können. Rechtsgrundlage für die Speicherung in diesem Zusammenhang ist insbesondere Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung nicht mehr.

11. Soziale Netzwerke:

Wir präsentieren unser Unternehmen auf den sozialen Netzwerken Xing (xing.com) und Linkedin (linkedin.com), um uns dort registrierten Nutzern vorzustellen und um mit diesen in Kontakt zu treten.

Xing ist ein Angebot der XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Linkedin ist ein Angebot der Linkedin Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie Mitglied einer dieser sozialen Netzwerke sind, kann Xing oder Linkedin den Aufruf unserer Präsenz Ihrem Nutzerprofil zuordnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen, bevor Sie unsere Präsenz besuchen.

Die sozialen Netzwerke verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit der jeweiligen Datenschutzerklärung, die Sie hier einsehen können:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung,
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE.

Wir selbst verarbeiten die Daten, die Sie uns auf Xing oder Linkedin zu Verfügung stellen, nur zur Kommunikation mit Ihnen und um Sie über unser Angebot zu informieren. Wir verarbeiten zu diesem Zweck nur die Daten, die Sie selbst auf Xing oder Linkedin veröffentlicht haben.

Mit der Nutzung von Xing und/oder Linkedin haben Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks eingewilligt, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Aus unserer Sicht besteht darüber hinaus ein Interesse daran, unsere bestehenden und potentiellen Kunden wirksam über unser Angebot zu informieren; dieses Interesse übersteigt Ihr Interesse daran, Ihre Daten nicht zu verarbeiten auch deshalb, weil Ihre Nutzung der sozialen Netzwerke freiwillig erfolgt. Soweit Sie nicht in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, und für die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber des jeweiligen Sozialen Netzwerkes widersprechen. Sie können die entsprechenden Einstellungen auf folgenden Seiten vornehmen:

https://www.xing.com/settings/privacy,
https://www.linkedin.com/psettings/privacy.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie am einfachsten beim Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks selbst geltend machen, da dieser über alle Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten verfügt. Falls Sie dies wünschen, sind wir Ihnen dabei behilflich.

12. Wiredminds

Wir nutzen auf unserer Webseite die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH, Lindenspürstraße 32, 70176 Stuttgart („wiredminds“) zur Analyse des Besucherverhaltens und darauf aufbauend zur kontinuierlichen Verbesserung unseres Webangebots. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. Wo möglich und sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Keinesfalls werden die Daten ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen zur persönlichen Identifizierung eines Besuchers verwendet oder in Zusammenhang mit den Daten über den Träger eines Pseudonyms gebracht.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.wiredminds.de/datenschutzhinweis/.

Wenn Sie hiermit dennoch nicht einverstanden sind, klicken Sie auf den folgenden Link um einer Nutzung Ihrer Besuchs-Daten zu widersprechen und das Website-Tracking vollständig zu unterbinden: Wireminds nicht mehr nutzen.

13. Google-Dienste

a) Allgemeines:
Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen der Einbindung dieser Dienste erhebt Google personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an Server in den USA übermittelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten wie den USA ist zulässig, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Dies ist in den USA aufgrund des Privacy Shield-Abkommens der Fall, sofern der Empfänger der Daten unter dem Abkommen zertifiziert ist. Google ist unter dem Privacy Shield-Abkommen zertifiziert, eine Übermittlung von Daten in die USA ist im Falle von Google daher zulässig.

Wir selbst haben keinen unmittelbaren Einfluss darauf, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Sofern es uns möglich ist, setzen wir möglichst datenschutzfreundliche Einstellungen bei der Nutzung der Dienste von Google. Nach Informationen von Google können unter anderen folgende Informationen verarbeitet werden: Eindeutige Applikationsnummern, Cookies und ähnliche Technologien, Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse), standortbezogene Informationen. Um die im Folgenden angegebenen Dienste erbringen zu können, setzt Google teilweise Cookies ein, die in der Folge personenbezogene Daten an Google übermitteln können.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners. Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen.
Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.com/policies/privacy/. Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html. Zudem können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern, siehe Punkt 8.

b) Google Analytics:
Diese Website benutzt Google Analytics zur Analyse der Benutzung unserer Webseite. Zu diesem Zweck wird beim Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu Servern von Google hergestellt, dabei werden Server-Logfiles an Google übermittelt. Google setzt außerdem entsprechende Cookies auf Ihrem Endgerät, die Informationen wie z.B. Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und Uhrzeit der Serveranfrage erzeugt und an Google übermittelt.

Die Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Anonymisierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Indem wir die Nutzung unserer Webseite auswerten können, ist es uns möglich, zielgerichtet auf das Marktverhalten zu reagieren und unsere Angebote bestmöglich für interessierte Nutzer zu platzieren und anzupassen. Wir können unser Angebot so attraktiver gestalten und unser Unternehmen bekannter machen. Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Punkt 8.); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link Google Analytics deaktivieren klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

c) Google Adwords und Google Doubleclick:
Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren Google AdWords, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Dies erlaubt uns Anzeigen für unser Angebotes gezielter solchen Nutzern anzuzeigen, die potentiell ein Interesse an unserem Angebot haben. In diesem Zusammenhang werden auch Dienste von Doubleclick by Google verwendet.
Diese Webseite benutzt in diesem Zusammenhang das mit Google AdWords zusammenhängende Conversion-Tracking zur Analyse der eingesetzten Werbung. Wir erhalten durch die Nutzung ein individuelles „Conversion-Cookie“. Sollten Sie eine von Google geschaltete Anzeige anklicken, wird ein „Cookie“ auf Ihrem Gerät gespeichert, das eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglicht. Die durch das Cookie gespeicherten Informationen, dass Sie diese Website genutzt haben (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Google, möglicherweise in den USA, übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse ist somit nicht mehr möglich. Die Gültigkeit der Cookies läuft nach 30 Tagen ab. Besuchen Sie unsere Seite und der Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google nachvollziehen, dass jemand auf unsere Anzeige geklickt hat. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie, sodass über die Webseiten von AdWords Kunden nachverfolgt werden können. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir selbst erfahren nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten keine Daten, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wir nutzen in diesem Zusammenhang auch Remarketing-Dienste von Google und Doubleclick by Google. Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Websites bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sogenannte (Re)marketing-Tags in die Webseite eingebunden, mit deren Hilfe auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie abgespeichert wird (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote der Nutzer geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.

Soweit Google im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks IP-Adressen der Nutzer erfasst, werden diese innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR gekürzt und nur ausnahmsweise an Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. Google speichert und verarbeitet also z.B nicht den Namen oder die E-Mail-Adresse sondern die relevanten Daten auf Grundlage der Cookies innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. Bei Google werden die Anzeigen also nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern, möglicherweise in den USA, gespeichert. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner mutmaßlichen Interessen auf Grundlage seines Nutzerprofiles auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Indem wir den Erfolg einzelner Angebote auswerten können, ist es uns möglich, zielgerichtet auf das Marktverhalten zu reagieren und unsere Angebote bestmöglich für interessierte Nutzer zu platzieren und anzupassen. Wir können unser Angebot so attraktiver gestalten und unser Unternehmen bekannter machen. Google hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Sie haben ein Widerspruchsrecht. Siehe dazu insbesondere die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Sie können die Einstellungen der personalisierten Werbung auch unter https://adssettings.google.com/ deaktivieren. Sie können das Setzen von Cookies von Drittanbietern wie Google zudem in den Cookie-Einstellungen ändern, siehe Punkt 8.

d) YouTube:
Auf unserer Webseite setzen wir YouTube ein, um unser Unternehmen und unsere Produkte auch in Videos zu präsentieren. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen von Google. YouTube ist von der EU-US Privacy Shield-Zertifizierung von Google erfasst, sodass eine Übermittlung der Daten zulässig ist.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten. Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“.

e) ReCaptcha:
Wir setzen auf unserer Webseite ReCaptcha von Google ein, um den Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern. Dadurch kann unterschieden werden, ob die Nutzung von Formularen durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Im Rahmen der Nutzung werden Ihre Emailadresse und ggf. weitere Daten, insbesondere zu Ihrem Browser und zu Ihrer Nutzung der Webseite, an Google übermittelt. Darüber hinaus setzt ReCaptcha Cookies, um Sie bei einem erneuten Besuch wiederzuerkennen. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google: Siehe dazu insbesondere die Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Der Einsatz erfolgt auf Grundlage unser berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, die Sicherheit unserer Server und IT-Systeme sicherzustellen und uns vor Angriffen zu schützen.

14. Bewerber

Auf unserer Website veröffentlichen wir Stellenangebote, auf die Sie sich bewerben können. Die Bewerbung kann durch Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen auch per Email erfolgen. Insoweit gilt das zu Punkt 9 dieser Datenschutzerklärung Gesagte. Wir verarbeiten im Zuge der Auswahl der Bewerber jene Daten, die Sie uns in Ihrer Bewerbung mitteilen und nur zum Zweck, Stellen in unserem Unternehmen zu besetzen.

Die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens basiert darauf, dass Sie uns Ihre Daten zu dem Zwecke der Bewerbung freiwillig mitteilen und wir daher davon ausgehen, dass Sie in die Verarbeitung einwilligen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher in erster Linie Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung der Daten mit Hinblick auf eine Tätigkeit in unserem Unternehmen; sie ist daher als vorvertragliche Maßnahme zu sehen, sodass auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient. Wir setzen bei der Auswahl der Bewerber keine automatisierten Entscheidungsverfahren nach Art. 22 DSGVO ein.

Ihre Daten werden wir unverzüglich nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen, sofern Sie nicht ausdrücklich einverstanden sind, dass wir Ihre Daten in unseren Bewerberpool aufnehmen und zu diesen Zwecken speichern.

Auch dann, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, ist eine vollständige Löschung der Daten nur dann möglich, wenn Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, da wir Ihre Bewerbung ohne Verarbeitung Ihrer Daten nicht bearbeiten können.

15. Kunden und Vertragspartner

Im Rahmen von Geschäftsbeziehungen mit uns erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten natürlicher Personen: Name, Adresse, Telefonnummer, gegebenenfalls E-Mailadresse und Kontonummer (im Rahmen von Überweisungen). Wir verarbeiten diese Daten in der Regel, um den Vertrag zwischen uns oder zwischen uns und dem Unternehmen, für das der Betroffenen tätig ist, zu erfüllen, unsere Tätigkeit in der Folge vereinbarungsgemäß abzurechnen und um Ansprüche, die sich gegebenenfalls aus dem Vertrag ergeben, beurteilen und gegebenenfalls erfüllen zu können. Darüber hinaus sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Unterlagen zum Vertrag einschließlich der darin enthaltenen Daten auch nach Abwicklung des Vertrages aufzubewahren. Wir übermitteln Ihre Daten grundsätzlich nur dann an Dritte, wenn dies für die angegebenen Zwecke erforderlich ist oder wir zur Offenlegung verpflichtet sind. Die Weitergabe erfolgt jedenfalls nur in erforderlichem Ausmaß.

Sofern wir Ihre Daten von Dritten, insbesondere von Ihrem Vermieter oder einer Hausverwaltung erhalten haben, gehen wir davon aus, dass die Weitergabe der Daten an uns durch das entsprechende Rechtsverhältnis oder Ihre Einwilligung gedeckt ist. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesem Fall erforderlich, um den Vertrag mit dem jeweiligen Dritten durchführen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist in der Regel Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: die Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages zwischen uns erforderlich. Außerdem unterliegen wir der gesetzlichen Verpflichtung, Rechnungen und andere Unterlagen aufzubewahren, sodass insofern auch Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Grundlage für die Speicherung ist.

Grundsätzlich bewahren wir Daten, die im Zusammenhang mit einem Vertrag stehen im Hinblick auf mögliche Ansprüche aus dem Vertrag für die Dauer von 3 Jahren nach Erfüllung aller gegenseitigen Verpflichtungen aus dem Vertrag auf. Unsere Korrespondenz müssen wir aus handelsrechtlichen Gründen für 6 Jahre, Rechnungen aus steuerrechtlichen Gründen für 10 Jahre aufbewahren. Davon betroffen sind auch die jeweils enthaltenen Daten.

16. Links:

Sofern wir auf unserer Webseite Links zu anderen Seiten anbieten, haben wir die entsprechenden Webseiten zuvor sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet sind wir nicht verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und anderer rechtlicher Bestimmungen durch die Anbieter der Webseiten, auf die wir durch Links verweisen. Wir bitten Sie daher, die Datenschutzerklärung dieser Websites selbst zu prüfen.

17. Änderung dieser Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website abgerufen werden.

Mindestlohn
Die Bestimmungen des MiLoG sind MENTOR vollumfänglich bekannt. Wir sichern zu, alle uns aufgrund des Mindestlohngesetzes (MiLoG) obliegenden Pflichten in unserem Unternehmen und in den mit uns verbundenen Unternehmen einzuhalten und unseren Arbeitnehmern den gesetzlich vorgegebenen Mindestlohn mindestens zu zahlen.

Download Erklärung zur Bestätigung und Freistellung nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG)
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.